Buchempfehlung: Steife Prise (Terry Pratchett)

23. April 2014 | Posted in Bücher | By

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterest

PriseTerry Pratchett ist zusammen mit dem unvergessenen Douglas Adams unbestritten der Göttervater der humoristischen Fantasy. Gleich Zeus sitzt er bisweilen nachdenklich auf seinem Thron und lässt uns dankenswerterweise keine Blitze sondern immer wieder neue Geschichten aus der herrlich absurden aber oft auch auf wundersame Weise realen Scheibenwelt zukommen. In dieser Rezension möchte ich mich mit der deutschen Übersetzung des zuletzt erschienen Buches Steife Prise (Snuff) beschäftigen und jedem von euch, der diese Art von Büchern mag, einen kleinen Abriss über den Plot geben.

Wo ein Polizist ist, gibt es auch ein Verbrechen. Diesem Umstand verdankt der unfreiwillige Herzog und leidenschaftliche Kommandeur der Wache Sam Mumm einen Großteil seiner aufregenden Abenteuer. Doch dieses mal meinen es Lord Vetinari und Herzogin Sybil ernst. Sie verdonnern Sam zu einem Urlaub auf dem familieneigenen Landsitz. Einem Ort der für Ruhe und Frieden bekannt ist… zumindest bis Samuel Mumm dort eintrifft. Read more →

mehr lesen...

Musikempfehlung: Frank Turner

25. März 2014 | Posted in Musik | By

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterest

TurnerFrank Turner: England keep my bones (2011)

Der britische Folk/Punk – Musiker hat mit diesem Album ein starkes Stück Musik produziert. Manchmal fröhlich, manchmal wehmütig und auch wütend besingt er seine Heimat. Das Album „England Keep My Bones“ entstand zusammen mit dem Hold-Steady-Keyboarder Franz Nicolay, den Folksängern Emily Barker und Chris T-T sowie Andy Yorke von Unbelievable Truth. Elf der insgesamt zwölf Songs gehören in meinen Augen zu dem Besten, was der ehemalige Sänger von Million Dead in seiner Solokarriere jemals eingespielt hat.

Neben zum spontanen mittanzen einladenden Stücken wie „Peggy Sang The Blues“ oder „I Still Believe“ hat mich vor allem das a capella vorgetragene „English Curse“ beeindruckt. Dazu das brettharte „One Foot Before The Other“ oder melancholischer Gesang bei „Redemption“. Read more →

mehr lesen...

Filmempfehlung: Sightseers

18. März 2014 | Posted in Videos | By

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterest

Wer pechschwarzen englischen Humor mag, sollte diesen Film nicht verpassen. Eine ganz neue Produktion empfehle ich euch allerdings nicht. Sightseers erschien bereits 2012 und war in dem Jahr auch der Eröffnungsfilm des in mehreren Städten stattfindenden Fantasy Filmfests. 

Tina, eine etwas unbeholfene Mittdreissigerin wohnt noch bei ihrer Mutter und möchte mit ihrer Internetbekanntschaft Chris das erste mal im Leben in Urlaub fahren.Was sie noch nicht weiss ist, dass sie mit ihrer selbstgestrickten Reizwäsche zu einem Serienmörder ins Auto steigt. Read more →

mehr lesen...